Monatsarchive: August 2010

Hölle und Überlieferung

Auf TheoBlog bin ich auf einen Artikel Paulus und die Hölle gestoßen, der einen Aufsatz von Douglas J. Moo verlinkt: paulonhell.pdf Dem Autor geht es darum zu zeigen, dass Paulus, obwohl er das Wort “Hölle” nicht explizit benutzt, die Lehre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religion | 4 Kommentare

Rezeption von Aussagen

Bevor ich in die Kommunikationstheorie einsteige, möchte ich gerne ein Experiment mit meinen Lesern durchführen. Dieses Experiment habe ich mir nicht selber ausgedacht, sondern es wurde 2004 während des Studiums in einem Seminar zum Thema “Kommunikation und Team” durchgeführt. Bitte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunikationstheorie | 140 Kommentare

Des Pudels Kern

Aus den Kommentaren zu meinem Beitrag “Unfehlbarkeit” ergeben sich für mich zwei wesentliche Fragen: Ist die partielle1 Unfehlbarkeit eine Notwendigkeit für den Menschen? Vertrete ich die Weltanschauung des Skeptizismus? Für mich sind diese zwei Fragen essentiell, weil sie den meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkenntnistheorie | 9 Kommentare

Sendepause

Hallo zusammen!Ich habe eine Menge guter Fragen gestellt bekommen, die ich in meinem Kopf von links nach rechts und von oben nach unten wende. Mein nächster Beitrag wird vermutlich “Des Pudels Kern” heißen, aber davor habe ich erst eine Tour … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Christentum und Judentum

Es wurden sowohl von mir wie auch von Jörg und David bereits Aussagen über das Verhältnis zwischen Christentum und Judentum gemacht, die wir wenig bis gar nicht begründet haben. Um mich diesem Thema vorsichtig anzunähern, möchte ich gerne ein Gedankenexperiment … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religion | 1 Kommentar

Unfehlbarkeit

Gegner bedürfen einander oft mehr als Freunde, denn ohne Wind gehen keine Mühlen. (Hermann Hesse) In diesem positiven Sinne möchte ich meine Position als Gegner der menschlichen Unfehlbarkeit deutlich machen.

Veröffentlicht unter Erkenntnistheorie | 5 Kommentare

Reflexion

Nehmen wir ein System von endlich abzählbaren wahren Aussagen an. Jede Aussage hat also eine natürliche Zahl zugeordnet, so dass ich die Menge {1, 2, 3, 4 …} als Aussage 1, Aussage 2, Aussage 3 … interpretieren kann. Es gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Komplexitätstheorie | 3 Kommentare

Widerspruchsfreiheit

Durch Kommentare von Jörg und Roderich ist mir aufgefallen, dass ich den Begriff “abgeschlossenes System” bisher unbewusst mehrdeutig verwendet habe, und möchte daher an dieser Stelle meine Begriffsverwendung für mich und meine Leser präzisieren. Auf Wikipedia liest man über den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Logik | 16 Kommentare

Das Scheinwiderspruchs-Prinzip

Schneller als ich dachte bin ich an dem Punkt angelangt, an dem ich dem universalen binären Prinzip ein ergänzendes Prinzip zur Seite stellen kann: Ich nenne es das Scheinwiderspruchs-Prinzip. Formal würde ich es folgendermaßen formulieren: ∀ a: |{b: a ⇒ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Logik | 21 Kommentare

Bis in die Unendlichkeit …

… und noch viel weiter. Dass eine animierte Filmfigur besonders tiefgründige Aussagen über die Unendlichkeit macht, würde man nicht erwarten. Ob nun Zufall oder nicht, “Buzz Lightyear” trifft in Toy Story jedenfalls den Nagel auf den Kopf. Denn: Unendlich ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Komplexitätstheorie | 30 Kommentare